yubb.de-Logo
Tutorials
yubb@yubb
yubbService
Inside yubb

Musik auf Webseiten - aber richtig!



Musik auf der eigenen Seite ist immer so eine Sache. Nimmt man für Hintergrundmusik das HTML-Element <embed>? Das funktioniert aber nur in einigen Browsern wie Netscape. Zudem war <embed> niemals HTML-konform. Also ist diese Variante abgehakt. Gleiches trifft auf bgsound zu, nur dass hier der InternetExplorer die Hintergrundmusik abspielt.
Weitere Probleme sind dann evtl. nicht vorhandene PlugIns wie MediaPlayer oder Quicktime und eine Möglichkeit, die Musik abzustellen oder zu beeinflussen.

Als Lösung hierfür bietet sich Flash an. Flash ist auf fast allen PC-Systemen vorhanden und hat sich als Multimedia-Lösung im Netz durchgesetzt. Warum sollte man die Musik nicht also in Flash abspielen? Hierfür wurde von Marc Reichelt ein dafür spezifischer Flash-Musikplayer mit dem einfallsreichen Namen EMFF ( Einfacher Musicplayer für Flash) geschrieben. Dieses Flashprogramm ist nur wenige KB groß und kann bisher wav-Dateien und mp3s abspielen.

EMFF im EinsatzHierfür lädt man sich zuerst auf der Herstellerseite den Flashplayer runter und entpackt daraufhin das zip-Archiv. Zu finden ist, neben der Lizenz sowie einer readme-Datei, auch eine Datei namens emff_X.XX.swf, wobei X.XX die Versionsnummer enthält. Diese Datei enthält den Flashplayer. Diese Datei kannst du sofort auf deinen Webspace laden, am besten in das Verzeichnis, wo auch deine Musikdateien liegen.

Der GeneratorUm den Flashplayer nun zu aktivieren, kannst du auf einer Unterseite einen Code generieren lassen. Hier kannst du einstellen, ob die Musik gleich automatisch starten soll, diese immer wiederholt werden soll und ob die Musik schon während des Ladens der Datei gestartet werden soll (sogenanntes Streaming). Desweiteren ist es möglich, eine HTML- und eine XHTML-Variante ausgeben zu lassen, je nach dem, was man auf der eingenen Seite benutzt.
Den erstellten Code einfach auf der Seite einfügen und schon hast du einen einfachen Musikplayer, der alles bietet, was er haben sollte: Validität, möglichst breites Publikum und -ganz wichtig- auch eine Möglichkeit, die Musik auszuschalten.



Weiterführende Links:
Die Seite des Autoren

Geschrieben von Phil Marx am 06.10.2004 (14394x gelesen)
weiterempfehlen weiterempfehlen   Druckversion Druckversion   kommentieren kommentieren

prinzipiell sollte man NIE (!) einstellen, daß etwas automatisch startet ...

Wenn dan nur durch einen Klick des Benutzers ...

wenn ich 5 Seiten offen habe, und jeder Autor meint, mich mit Musik zu beglücken werde ich blöd ...
Geschrieben von René
Blabla René.

Also ich find das Teil genial und ich denke, es wird auf meiner Site seinen Platz finden. Ich muss mir nur noch über die Musik Gedanken machen. Aber ich habe schon seit längerem eine Idee dafür.
WahnsinnsTut. ;)
Geschrieben von nameless-one
BlaBla .... aber keine Argumente ... ;-)
Geschrieben von René