yubb.de-Logo
Tutorials
yubb@yubb
yubbService
Inside yubb

Inkludierte Dateien einer Variablen zuweisen



Zugegeben: Ich habe auch lange rumexperimentiert, aber ich habe dennoch eine, wie ich finde, recht gute und akzeptable Lösung gefunden:

PHP-Datei:
1
2
3
4
5
6
7
<?php 
function include_file($path) {
    
$tmp_arr file($path);
    
$include implode(""$tmp_arr);
    return 
$include;
}
?>


Was macht diese Funktion?
Als Erstes liest sie die angegebene Datei Zeile für Zeile in ein Array, mit Hilfe der Funktion file(). Allerdings wollen wir die Datei nicht als ein Array haben, sondern als String. Dafür konvertieren wir das Array mit Hilfe von implode() wieder zu einem String und können diesen dann zurückgeben.

Eine weitere Möglichkeit, die auf der Ausgabesteuerung basiert, habe ich ebenfalls getestet. Leider funktionierte diese Funktion nicht mit PHP5, sodass ich diese Funktion geschrieben habe, die sowohl mit PHP4 als auch mit PHP5 funktioniert.



Weiterführende Links:
php.net

Geschrieben von michi am 06.09.2004 (7778x gelesen)
weiterempfehlen weiterempfehlen   Druckversion Druckversion   kommentieren kommentieren

Sehr nützlich, denn es ist die wohl einfachste Möglichkeit, den Dateiinhalt einer Variablen zuzuweisen :)
Geschrieben von Phil Marx
mmmh, was ist hier dran besonders?

Ich baute bisher mit $str .= fread ($lesedatei) in einem Array
Geschrieben von René
deine Möglichkeit dürfte dann aber um einiges länger sein? ;)

Außerdem muss an einem Tutorial ja nicht immer etwas besonderes sein, sonder es dient auch dazu einfach mal zu zeigen, was für Möglichkeiten es gibt, und diese dann zu erklären?
Geschrieben von michi
Ausschlaggebend sollte nicht der Code sein, den ich schreibe, sondern der letztendlich ausgeführt wird.

Da gab es m.E. noch eine andere Variante, die ebenso mit einem Befehl war, die ein wenig mehr Performance verschluckt, als wenn man selber so eine Schleife baut. Ich weiß nicht, wie das bei deiner Variante ist.
Geschrieben von René
meine Möglichkeit ist kaum Serverlastig, hab ich extra getestet :)
Geschrieben von michi
wie wär's mit:
$string = file_get_contents('dateiname.txt');

wozu das rad neuerfinden?

http://www.php.net/manual/de/function.file-get-contents.php
Geschrieben von Nobody