yubb.de-Logo
Tutorials
yubb@yubb
yubbService
Inside yubb

Wohin schauen die Besucher einer Webseite zuerst?

Um neue Stammbesucher zu bekommen muss die Seite gut aussehen und schon auf den ersten Blick ansprechen.
Aber wo landet der erste Blick?


Das Unternehmen "MediaAnalyzer" mit Sitz in Hamburg hat sich dieser Frage angenommen. Dafür erhielten 150 Probanten einen Helm, der die Augenbewegungen bei der Betrachtung bekannter Seiten aufnahm und speicherte.

Schon allein hier gab es klare Unterschiede. Die Männer schauten öfters auf grafische Elemente, während die Frauen hingegen eher den Text als wichtig erachteten.
Der erste Blick fällt jedoch bei jedem Geschlecht zuerst auf die grafischen Elemente. Erst danach wird der Text von den Augen "gescannt". Das Logo einer Seite wird jedoch während der ersten vier Augenblicke lediglich von 13% aller Besuchern angeschaut.

Wohin schauen die Besucher meistens?
Folgende Übersicht soll diese Frage lösen:

Bild, URL: http://www.yubb.de/demos/tipps_62.jpg

Der obere Teil einer Seite ist sofort im Blickfeld des Besuchers. Genauso verhält es sich mit dem linken mittleren Teil: Er wird zu gleichen Teilen beachtet.
Dabei wurd von den meisten Besuchern zuerst die Navigation bzw. das Menü betrachtet, ehe man sich mit dem redaktionellen Inhalt selbst beschäftigt.

Beschäftigt man sich mit dem Verhältnis Text zu Grafik, so wird eine Grafik mehr betrachtet als der Text. Von dieser Regelung sind die Werbebanner ausgeschlossen: Die werden so gut wie gar nicht beachtet.

Geschrieben von Phil Marx am 18.06.2004 (10216x gelesen)
weiterempfehlen weiterempfehlen   Druckversion Druckversion   kommentieren kommentieren

Schön erklärt, stimmt aber so nicht ganz.

1.) Das was der Seitenbesucher zuerst wahrnimmt sind Bilder und Bildinformationen. Das liegt daran das Bildinformationen vom Gehirn schneller verarbeitet werden können als Text informationen.

2.) Ist die Seite sauber geordnet und nicht so durcheinander wie in dem mit den % Zahlen Beispiel kann der Blick auch erst nach links oben gehen. Dieses liegt daran das wir ja auch von links nach rechts lesen.

3.) Ist ein Logo, Signet oder eine Bildmarke sauber gestaltet haftet dort der Blick länger. Einfache, schnöde, langweilige oder schnell erstellte Logos mit falschen Farbwerten lenken ab und zerstören die Blickrichtung, oder besser gesagt die geünschte Blickführung des Designers.

Wichtige Elemente sind dann noch Schriftwahl, Schriftgröße, richtige Farbwahl und und und. erst danach gelten wenn alles richtig gemacht wurde auch die Gewohnheiten des Users.....

Bemerkung. Die Blickrichtung kann auch durch eine Navigation oben unten oder rechts geändert (gelenkt) werden. Eine einfache Zeichnung kann hier vorher helfen Ordnung zu schaffen und zu prüfen wie die Wichtigkeit und die Blickrichtung gewertet sind!
Geschrieben von tobias