yubb.de-Logo
Tutorials
yubb@yubb
yubbService
Inside yubb

Eigene 404-Fehlerseiten mit .htaccess



Jeder kennt das Problem: Viele Besucher gehen unnötig verloren, weil statt der gewünschten Seite nur eine nichts sagende Seite des Providers angezeigt wird und viele Besucher deshalb gleich weitersurfen. Mit Hilfe von .htaccess kann man dieses Problem nun umgehen. Wird nämlich eine nicht vorhandene Seite aufgerufen, wird der Surfer sofort zu einer selbstdefinierten Seite umgeleitet, die z.B. einen Link zur Homepage enthalten kann - somit gehen keine Besucher verloren.

Damit deine Besucher auch umgeleitet werden, öffne deinen Editor (z.B. Notepad) und schreibst dort folgendes hinein:
.htaccess:


http://www.deinname.de/fehler.htm ersetzt du durch die URL der Fehlerseite.
Wenn Windows bei der Erstellung der .htaccess-Datei rummeckert, dann nimm Notepad. Achte darauf, im Datei-Typ-Auswahlfeld "Alle Dateien" ausgewählt zu haben.

Diese Datei lädst du nun im ASCII-Mode in das Hauptverzeichnis deines Servers und schon erscheint anstatt der Seite des Providers deine eigene!

Extratipp: Es gibt ja nicht nur den Fehler Nummer 404 (Dokument nicht gefunden), sondern auch noch andere:

Fehler 401: Passwort oder Benutzername falsch
Fehler 403: Zugriff auf die Datei verweigert
Fehler 404: Seite existiert nicht
Fehler 500: Aufzurufende Seite erzeugt einen Scriptfehler

Um diese auch abzufangen, musst du in die Datei namens .htaccess einfach die Zeile von oben (mit entsprechender Fehlernummer und Seite) einfügen.

Geschrieben von Phil Marx am 18.06.2004 (19256x gelesen)
weiterempfehlen weiterempfehlen   Druckversion Druckversion   kommentieren kommentieren