yubb.de-Logo
Tutorials
yubb@yubb
yubbService
Inside yubb

Google PageRank - *UPDATE*



Was ist der "Google Page Rank"?
Der Page Rank ist an sich nur ein Ergebnis aus einer komplexen Formel, die von den Google-Erfindern Larry Page und Sergey Brin aufgestellt wurde.
Sinn dieser Formel ist es, in Abhängigkeit der Links auf eine Seite festzustellen, welche Wichtigkeit eine Seite bei Google erhält. Je mehr Links auf eine Seite registriert werden, desto wichtiger ist eine Seite, desto höher wird diese bei Google gelistet.

Der Page Rank ist immer eine Zahl zwischen 0 und 10. Der Page Rank 0 ist der Indikator dafür, dass die Formel ergeben hat, dass auf die entsprechende Seite nur wenige Links liegen, deswegen ist die Seite unwichtig. Ein Page Rank von 10 hingegen ist sehr schwer zu erreichen, er steht für eine immens wichtige Seite. Selbst eine weitaus bekannte Seite wie php.net erreicht "nur" einen Page Rank von 9 (was dennoch nicht zu verachten ist).
Ablesen kann man den Page Rank z.Z. ausschließlich über die Google Toolbar. Der kleine grüne Balken gibt den Page Rank an, beim Überfahren mit der Maus wird die exakte Zahl gezeigt.

Jeden Monat, wenn der sogenannte Google Dance einsetzt, heisst das, bei allen bei Google indizierten Seiten (knapp 3,5 Milliarden) wird der PageRank berechnet. Aber wie funktioniert diese Berechnung des Page Ranks nun genau?

Angenommen, es gibt 4 Seiten, die gleichzeitig von Google Bot in den Inde von Google aufgenommen wurden. Sie erhalten alle den Anfangs-Page Rank, den jede neue Seite erhält: 1. Nun kennen sich die Webmaster dieser Seite zufällig und verlinken alle untereinander in folgender Weise:
Bild, URL: http://www.yubb.de/images/special_pr_1.gif

Seite A setzt Links auf Seite B und Seite C.
Seite B setzt nur einen Link auf Seite C.
Seite C setzt ausschließlich auf Seite A einen Link.
Und Seite D ist ein bisschen Aussenseiter, sie setzt nur einen Link auf Seite C.

Nun kommt der Google Dance und das erste Mal wird für diese Seiten der wirkliche Page Rank berechnet. Für jeden Link einer Seite auf eine andere Seite wird der Ursprungsseite etwas von dem PageRank abgezogen und durch die Anzahl der gesetzten Links geteilt übertragen. Um es mathematisch auszudrücken erhält jede Seite, die von der Ursprungsseite gelinkt wird, (aktueller Page Rank x 0,85)/gesetzte Links) Page Rank-Punkte. Der aktuelle Page Rank wird mit 0,85 multipliziert, damit die Ursprungsseite 15% des ursprünglichen Page Ranks behält.
Gepeilt? Ich würde es auch nicht verstehen, deswegen hier der Rechenvorgang für den ersten Durchlauf.

Zuerst stellt sich die Frage, wieviel jede Seite an Page Rank-Punkten abzugeben hat. Da hier alle den Page Rank 1 haben, brauchen wir nur eine Rechnung: 1 x 0,85 = 0,85. Dieser Wert wird von jeder Seite "abgezogen" und gleichmäßig auf die Seiten verteilt, auf die diese Seite selber linkt.

Seite A setzt 2 Links (Seite B und C), also wird der abzugebene Teil durch 2 geteilt und anschließend den Seiten gutgeschrieben: 0,85/2 = 0,425. Somit erhalten Seite B und C 0,425 Punkte von Seite A, die somit nur noch 0,15 Page Rank-Punkte übrig hat.
Seite B setzt lediglich einen Link auf Seite C. Somit erhält diese Seite den gesamten abzugebenen Teil von Seite B (0,85/1 = 0,85). So bleibt Seite B auch nur noch 0,15 Page Rank-Punkte.
Seite C setzt auch nur einen Link, nämlich auf Seite A. Somit erhält Seite A den gesamten 0,85-Anteil und Seite C behält die obligatorischen 0,15 Page Rank-Punkte.
Mit Seite D verhält es sich wie mit Seite B und C: Sie setzt nur einen Link, in diesem Falle auf Seite C. Somit erhält Seite C den gesamten Anteil von 0,85 und Seite D behält die 0,15 Page Rank-Punkte.

Nun müssen aber die verteilten Punkte den Seiten auch angerechnet werden:
Seite A hat 0,15 Punkte, erhält von Seite C 0,85 Punkte und hat somit den fertigen Page Rank von 1 (0,15 + 0,85 = 1).
Seite B hatte ebenfalls 0,15 Punkte und erhält von Seite A 0,425 Punkte. Damit hat Seite B den Page Rank von 0,575 (0,15 + 0,425 = 0,575).
Seite C startet auch mit 0,15 Punkten, erhält jedoch die anderen 0,425 Punkte von Seite A, 0,85 Punkte von Seite B und 0,85 Punkte von Seite D. Somit hat Seite C einen Page Rank von 2,275.
Seite D ist etwas benachteiligt, denn sie gibt 0,85 Page Rank-Punkte weg, erhält aber selber keine Punkte. Somit bleibt sie auf den Page Rank von 0,15 sitzen.

Hier nochmal ein Bild zur Verdeutlichung:
Bild, URL: http://www.yubb.de/images/special_pr_2.gif

Diese Berechnung wird mit allen 3,5 Milliarden Seiten nicht nur einmal ausgeführt, sondern zwischen 20 und 100 mal (genaue Werte weiß nur Google). Denn es erscheint schon unfair, dass Seite C gleich einen Gewinn an Page Rank von 127,5 % gemacht hat. Dass aber nur ein zweites Mal nicht ausreicht, sieht man an folgender Berechnung.

Zuerst wollen wir wieder berechnen, wieviel jede Seite abzugeben hat, jedoch in gestraffter Form.
Seite A: 1 x 0,85 = 0,85
Seite B: 0,575 x 0,85 = 0,48875
Seite C: 2,275 x 0,85 = 1,93375
Seite D: 0,15 x 0,85 = 0,1275

Nun wird berechnet, welche Seite welchen Anteil an wen abgeben muss:
Seite A: 2 Links (B und D) --> 0,85 / 2 = 0,425 (verbleiben 0,15)
Seite B: 1 Link (C) --> 0,48875 / 1 = 0,48875 (verbleiben 0,08625)
Seite C: 1 Link (A) --> 1,93375 / 1 = 1,93375 (verbleiben 0,34125)
Seite D: 1 Link (c) --> 0,1275 / 1 = 0,1275 (verbleiben 0,15, ein Page Rank von weniger als 0,15 wird nicht vergeben)

Nun die Verteilung:
Seite A erhält von Seite C 1,93375 Punkte --> 0,15 + 1,93375 = 2,08375
Seite B erhält von Seite A den einen Anteil an 0,425 Punkten --> 0,08625 + 0,425 = 0,51125
Seite C erhält von Seite A den anderen Anteil 0,425 Punkte, von Seite B 0,48875, von Seite D 0,1275 --> 0,34125 + 0,425 + 0,48875 + 0,1275 = 1,3825
Seite D erhält keine Punkte und bleibt auf den 0,15 Punkten sitzen.

Dazu die Grafik:
Bild, URL: http://www.yubb.de/images/special_pr_3.gif

Was auffällt, ist, dass Seite A nun einen höheren Page Rank hat, als Seite C, obwohl Seite C mehr Links erhält.
Hier sieht man schon, warum mehrere Durchgänge für die faire Verteilung der Page Rank-Punkte benötigt werden. Lässt man diese Rechnung bezogen auf diese 4 Seiten 100x laufen, so erhält Seite A einen Page Rank von 6,577, Seite B einen Page Rank von 3,2585, Seite C einen Page Rank von 6,637 und Seite D, da diese ja keine Punkte erhält, bleibt weiter bei 0,15 (Auflistung).




Welche Schlüsse kann man nun aus diesem Ergebnis ziehen?
1.) Es ist wichtig, selber viele Links auf seine Seite zu besitzen, da man so die Page Rank-Anteile anderer Seiten einheimst, siehe Seite C.
2.) Dabei ist es nicht so gut, auf einer Seite zu sein, die selber viele Links nach draussen besitzt: Seite B könnte einen höheren Page Rank haben, wenn sie nicht sich die Page Rank-Punkte mit Seite C teilen muss. Auf irgendwelchen Linkseiten mit 100 Links auf einer Seite sind die Anteile verschwindend gering.
3.) Lasse eigene Links nur auf Seiten mit möglichst hohem PageRank setzen. Seite A hat nur einen so großen Page Rank, weil Seite C einen immens hohen Page Rank hat und zudem der Link auch noch alleine auf der Seite steht.
4.) Reine Linkfarmen bringen nichts: Seite D linkt von der eigenen Seite weg, erhält aber nie eigene Punkte. So ist deine Seite zum Vergammeln verurteilt.


Geschrieben von Phil Marx am 18.06.2004 (23685x gelesen)
weiterempfehlen weiterempfehlen   Druckversion Druckversion   kommentieren kommentieren

Und wann erklärste den Sinn der Atomphysik? :D



no
Geschrieben von nameless-one
Joah, etwas kompliziert das alles. Aber, wenn man es EINMAL verstanden hat, ists ganz easy zu verstehen. Ist wie eim Fahrrad fahren...



Nur, dass Fahrrad fahren fürs Leben wichtig ist :D

Der PageRank "nur" für die Webmasterei ;D
Geschrieben von Phil Marx
das wusste ich bereits schon alles



gibt es nicht noch mehr möglichkeiten?

alex





----

http://www.seelacherhof.at
Geschrieben von alex
Na, wenn dir das net hilft, weißt du alles wichtigste :D
Geschrieben von Phil Marx
Also ich kann schon zufrieden, wenn man in Google nach "dasepp" sucht, ist dasepp.de die erste Fundstelle!
Geschrieben von dasepp
Was für ein Glück dass ich diese Seite gefunden habe. Auf allen anderen Sites wird nur um den heissen Brei gemurmenlt. Endlich mal jemand der sagt was Sache ist. Super.

Gruss Markus



<a href = "http://www.campusanuncios.com">

http://www.campusanuncios.com

</a>
Geschrieben von Markus
Hallo,

ich hätte noch ein paar Fragen zu ihrem Google Page Rank. Was wäre wenn Seite A auf Seite B, C und D verweisen würde und B,C und D nur auf A? Wie würde die Rechnung dann aussehen. WIe muss ich die Seitenm miteinander verlinken? Auf http://www.dealer-shop.de habe ich dies ganz unten in einem Fenster gemacht, wir dies von der Suchmaschine akzeptiert?



Mit freundlichen Grüßen,

Sciron
Geschrieben von Sciron
kostenlose Partner-Linkliste für die Google Suchmaschine

Schau mal rein..

http://www.inetw.de/?show=linkliste

Das ganze wurde schon erfolgreich getestet und erhöt das Pageranking aller eingetragenen Seiten bei Google...
Geschrieben von alex
@alex: whow - super angebot von einer PR4-seite sich verlinken zu lassen... *ggg* - http://www.puchklub.at - hat auch schon pr4... aber links gibts nur themenbezogen
Geschrieben von Konki
...heißt die obige Rechung, ich bräuchte wie in dem Beispielfall nur vier eigene Homepages, um auf einen Pagerank von 6 zu kommen!?

Gruß, McCrown,
www.iec-chat.de/forum
Geschrieben von McCrown
Danke für die Tipps!!!


http://www.jochen-sieber.de/
Geschrieben von Jochen
Nur ist jetzt die Frage ob es wirklich Sinn macht die ganze PageRAnk Sache. Ausser einen gruenen Balken hab ich doch nichts davon. Oder gibt es da auch noch eine Art Praemiensystem???


www.circusnet.de
Geschrieben von CIRCUS
es hat zwar eine weile gedauert und musste es fast 5 mal durchlesen, aber ich habe es nun verstanden :-)) dann werde ich versuchen meine pagerank zu erhöhen

http://www.brain4you.de
Geschrieben von Mario Fuchs
Was für ein Glück dass ich diese Seite gefunden habe. Auf allen anderen Sites wird nur um den heissen Brei gemurmenlt. Endlich mal jemand der sagt was Sache ist. Super.

Tomas

http://www.habitamos.com

<a href="http://www.habitamos.com">
Geschrieben von Tomas Kraft
If you are lost and you need meet diferents services like used cars, offers jobs, apartments to rent or life I recomend to go to <a href.=”http://www.habitamos.com”> habitamos.com – Used cars sale, Madrid </a>. I recomend www.habitamos.com because when i was lost in Spain, i could survive.

Grettings.
Sebastian.
Geschrieben von Sebastian
http://www.habitamos.com
Geschrieben von Sebastian
Hola! Quiero compartir con ustedes este sitio que me fue realmente util.
http://www.alertad.com

Un abrazo
Pablo
Geschrieben von Pablo Marcelli
searching job in de web i found this interested site http://www.adoos.co.uk
it was really useful for me

regards michael
Geschrieben von Michael
Hallo Phil,

so ganz kann das ja nicht hinkommen. Zunächst ergibt sich durch die Formel ein geschlossenes System. Das heißt die Summe aller PageRanks ist konstant, also 4. Das scheint auch eine sinnvolle Festlegung zu sein. Durch die Bedingung, dass der PageRank einer Seite nicht unter 0,15 sinken kann, wird allerdings dem System bei jeder Iteration ein PageRank von 0,1275 zugeführt. Das macht nach 100 Iterationen eine Summe von 12,75 + 4 = 16,75 im System. Nach spätestens 300 Iterationen sind über 40 Punkte im System.

Unabhängig davon, wie viele Iterationen im Monat durchgeführt werden, führt das im Laufe der Zeit zu vielen Seiten mit einem PageRank von mehr als 10. Da es diese, selbst wenn man annimmt, dass Werte über 10 gekürzt werden, aber nicht gibt, kann die Rechnung so nicht stimmen.

Irgend welche Ideen?

Grüße,
Martin
Geschrieben von Martin
Hallo Phil,

nachdem ich mal bei Mark Horrell nachgelesen habe, kenne ich wahrscheinlich die Lösung des Problems. Eine Seite behält bei der Neuberechnung nicht 15% ihres alten PageRanks sondern schlicht einen PageRank von 0,15, zu dem dann die von anderen Seiten übertragenen Werte addiert werden. Es wird also nicht wie Du sagst "für jeden Link einer Seite auf eine andere Seite ... der Ursprungsseite etwas von dem PageRank abgezogen", sondern der PageRank multipliziert mit einem Dämpfungsfaktor wird vollständig über die ausgehenden Links weiter gegeben.

Dadurch erhält man (mit wenigen Ausnahmen) tatsächlich ein geschlossenes System, in dem die Summe aller PageRanks stets konstant bleibt.

Vielleicht möchtest Du ja Deine Rechnung korrigieren...

Grüße, Martin
Geschrieben von Martin
danke, netter Beitrag, aber sicherlich darf die Frage angebracht sein - was bringt der PR heute schon noch?
danköö

----
christoff
http://www.textologen.de
Geschrieben von online-texter